Auswärtssieg der 1. Herrenmannschaft bei Blau-Weiß Zaubach

Für beide Mannschaften war die Ausgangssituation die Gleiche. Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Wobei für den Tabellenletzten Zaubach ein Sieg Pflicht gewesen wäre, um den Anschluss an die anderen Mannschaften nicht zu verlieren. Für unsere 1. Mannschaft galt es den Abstand nach hinten weiter auszubauen.

In der Startpaarung mit Sandro Rehm und Mario Jans, konnte vor allem Mario Jans seine sehr gute Form in diesem Jahr wieder einmal bestätigen und verbuchte mit der Tagesbestleistung von 516 Holz den Mannschaftspunkt für sich. Die zweite Startpaarung war dann doch spannender und entschied sich erst im letzten Durchgang auf die letzten Würfe, wobei sich dort Sandro Rehm (nervenstark) durchsetzen konnte und verbuchte, trotz geringerer Gesamtholzzahl, auch den Mannschaftspunkt letztlich (2,5 : 1,5 Satzpunkte) für sich. Durch die höhere Gesamtholzzahl hat die Startpaarung somit einen Vorsprung von 4:0 Mannschaftspunkten herausspielen können und eine hervorragenden Ausgangssituation für die Schlusspaarung geschaffen.

Die Schlusspaarung mit Patrick Foerster und Detlef Fraas (für den verhinderten Gerald Eichner) gab sich keine Blöße, und konnte den Sieg für die Gastmannschaft unter Dach und Fach bringen. Patrick Foerster spielte sehr gute 508 Holz, tat sich aber gegen seinen Mitspieler schwer und konnte den Mannschaftspunkt nur auf Grund seiner Gesamtholzzahl für sich verbuchen (Satzpunkte 2:2). Auf Detlef Fraas war, wie immer, Verlass. Trotz seiner langen Spielpause, hat er nahtlos an seine alte Spielstärke angeknüpft, und holte sich mit 513 Holz und 4:0 Satzpunkten souverän seinen Mannschaftspunkt.

Somit ergab sich folgendes Gesamtergebnis: Mannschaftspunkte 0:6, Holzzahl 1947:2031. Bestes Einzelergebnis Mario Jans 516 Holz. Herzlichen Glückwunsch!

Bookmark the permalink.

Comments are closed.